• Happy

Das Bienenlieb in Salzburg 🐝

Daniel Pfeifenberger ist GrĂŒnder von bienenlieb – einem Bio-Imkerzentrum und gleichzeitig gemeinnĂŒtzigem Verein in Salzburg. Mit seinen Produkten haben er und sein Team schon einige Preise gewonnen. Wir haben mit ihm ĂŒber die Beziehung zwischen Biene und Mensch und den Trend des Imkerns gesprochen.


Daniel, Bienenlieb vertreibt Bio-Honig. Kann man von Bio sprechen, wenn man gar nicht genau weiß, wo die Biene eigentlich ihren Nektar holt?

Kann man, ja. Allerdings ist es entscheidend, wo die Imkerei steht. Man muss sich einen Standort mit so geringen Emissionsquellen wie möglich suchen, rundherum darf nur Biolandschaft betrieben werden und auch die Verarbeitung des Nektars erfolgt ausschließlich nach biologischen Auflagen. Zudem muss das Wachs, das bei der Honigproduktion entsteht, immer im eigenen Wachskreislauf bleiben und auch fĂŒr neue Waben von dort stammen. Die Bienenbabies sowie auch der Honig sind dauerhaft mit dem Wachs in Kontakt. Das ist also ein ganz wichtiger Faktor.