• Happy

Die besten Weihnachtskeks-Boxen “to-go”

Der Dezember ist eine wunderbare Zeit. Die Christkindlmärkte, die Zeit mit der Familie und das gemeinsame Backen und Verspeisen von köstlichen Weihnachtskeksen! All diese Dinge gehören zu einer guten Weihnachtszeit dazu. Doch was tun, wenn man mal keine Zeit oder Lust hat, mühevoll die gewünschten Kekse zu backen? Wir haben uns abseits der typischen Supermarkt-Kekse auf die Suche gemacht und folgende Schmankerl für euch entdeckt!


(Instagram @hermannliefert)

Hermann liefert

Der sympathische Lieferdienst aus Adnet trumpft auch bei den Weihnachtskeksen ordentlich auf. In Hermanns Keksbox gibt es von Allem ein bisschen. Vanilleknöpfe, Lebkuchen, Florentiner, Schoko-Stangerl und vieles mehr finden in der 200g Box Platz. Kostenpunkt liegt bei 14.50 Euro. Der größte Pluspunkt ist natürlich die Lieferung vor die Haustür in Salzburg und Umgebung. Bestellen kannst du hier: Weihnachstkekse bestellen.



(© Klaus Lohmaier junior)

Konditorei Lohmaier

Die Oberalmer Traditionskonditorei überzeugt normalerweise mit ihren Torten und Kuchen, deren Weihnachtsbäckerei ist aber mindestens genauso gut. Direkt aus der Backstube bekommt man derzeit die Weihnachtskeksboxen ausgehändigt. Ein halbes Kilo gemischte Kekse gibt es für 23 Euro, mit etwa 16 Sorten. Die Abholung erfolgt während des Lockdowns nicht im Cafe sondern direkt in der Backstube der Konditorei Lohmaier (Bartlwirtstraße 19, 5411 Oberalm). Keks-Hotline ist 06643838907.




(© Konditorei Schatz)

Konditorei Schatz

Die Konditorei Schatz ist eine Salzburger Institution, die es trotzdem schafft am Zahn der Zeit zu bleiben. Sie betreibt einen Web-Shop, in dem man sich seine Weihnachtskekse ganz bequem nach Hause bestellen kann. Die Box mit Teegebäck wiegt ein halbes Kilo und kostet 32 Euro. In Ihr sind Vanillekipferl, Eisenbahner, Linzer Augen, Lebkuchen und noch einiges mehr. Bestellen kannst du sie hier.




(Instagram @zuckerbaeckereipadinger)

Zuckerbäckerei Padinger

Es geht nach Ebenau zur Zuckerbäckerei Padinger. In deren Online-Shop gibt es eine ein-Kilo-schwere-Box mit gemischten handgemachten Keksen und Marmeladen für 44 Euro. Bestellen kannst du das Packerl hier: Kekse bestellen. Innerhalb von fünf Werktagen ist es bei dir.




(Instagram @theresa_jahoda)

Theresa Jahoda

In Niederalm rührt Theresa Jahoda den Teig für ihre tollen Weihnachtskekse. Aktuell wird nachproduziert, ab Mitte Dezember sind die nächsten Keksboxen abholungsbereit. Bei Theresa gibt es 15 Sorten die bunt gemischt werden. Von einem viertel Kilo bis zu 2 Kilo Keksen kann man bei Theresa mit heimnehmen. Da auch sie ihre Kekse erst auf Bestellung zubereitet und der Vorrat begrenzt ist, solltest du schnell zum Hörer greifen. Keks-Hotline ist 06645652662.




(© Unterbaeck)

Unterbäck

Die Bäckerei und Konditorei hat ingesamt vier Standorte an denen man überall auch deren gemischte Keks-Packerl bekommt. Das Kilo kostet 49 Euro, es gibt aber auch 550 Gramm, 400 Gramm und 300 Gramm Packungen. Informationen zu den einzelnen Standorten und deren Keks-Hotlines findest du hier.



(© Catering Kuchlwerk/Cafe Purpur)

Catering Kuchlwerk/Cafe Purpur

Auch das Halleiner Catering Unternehmen bietet eine tolle Weihnachtskeksbox zur Abholung an. Ein halbes Kilo Kekse mit diversen Sorten kostet 27.50 Euro. Aber das war's noch nicht. Man bekommt von den zwei Damen, die mit dem Catering das Cafe PurPur betreiben, auch frischen Glühwein, Eierlikör und mehr zum Mitnehmen. Bei Bedarf auch weihnachtlich eingepackt. Die Kekse müssen vorbestellt werden und sind kurz vor Weihnachten abzuholen. Keks-Hotline ist 06601144506.




(© Katharina Brandstätter)

Leckerbissen

Der Grödiger Feinkostladen von Katharina Brandstätter macht seine Keksteller normalerweise nur für Firmen, ein kleine Vögelchen hat mir allerdings zugezwitschert, dass es zurzeit ein paar auf Vorrat gibt. Der 200g Keksteller kostet acht Euro, ein Kilo gemischte Kekse 38 Euro. Katharina verwendet außerdem ausschließlich regionale Rohstoffe. Abholen kann man die Kekse direkt im Geschäft. Keks-Hotline ist 06603769345.




(Instagram @viktoria_zuckerbaeckerei)

Viktoria Zuckerbäckerei

Hallein entwickelt sich immer mehr zum Hotspot der Weihnachtsbäckerei in Salzburg und Umgebung. Auch die junge Zuckerbäckerin Viktoria hat sich ihr Geschäft in der Stadt an der Salzach aufgebaut und auch sie überzeugt mit ihrer Auswahl an Weihnachtskeksen. Viktoria betreibt außerdem einen Webshop, in dem man sich 15 Sorten Kekse in 600g Packungen nach Hause bestellen kann. Eine Box kostet 32 Euro. Bestellen kannst du sie hier. Kleinere beziehungsweise größere Packerl können aus versandtechnischen Gründen nur telefonisch bestellt und abgeholt werden. Keks-Hotline ist 06643886977.





Tina Tagwercher

Die Salzburgerin bietet ein Kilo ihrer Weihnachtskekse für 38 Euro netto an. Drei Sackerl bekommt man bei Tina mit auf den Weg und die Kekse werden immer frisch, erst nach der Auftragserteilung zubereitet. Bestellungen nimmt sie per Telefon, E-Mail oder Kontaktformular entgegen. Mehr Informationen dazu findest du auf ihrer Website.





0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen