• Happy

CSI Brauwelt – Die Stiegl Schnitzeljagd

Aktualisiert: März 16

Uns zieht’s wiedermal zur Stiegl Brauwelt, aber nicht, wie ihr jetzt vielleicht vermutet, um einen auf Mini-Wiesn zu machen. In der Brauwelt hat man sich nämlich, wie wir gehört haben, einen neuen Publikumsfänger abseits des angenehmen Gastgartenbierrausches ausgedacht. Stiegl Schnitzeljagd heißt das Ding. Und wir haben dem neuen In-Event in gewohnt investigativer Manier auf den Zahn gefühlt. Happy Salzburg goes „drei ???“ sozusagen …




Es ist Freitag, 11 Uhr oder sowas. Auch wenn wir im Gesicht noch etwas zerknittert nach zertretener Capri Sonne aussehen, spritzt uns die Vorfreude förmlich aus den Ohren, als wir in die gute alte Brauwelt hineinspazieren. Schnitzeljagd hat man ja dann auch schon ein Zeitl nicht mehr gemacht und der Orientierungslauf, zu dem so ziemlich jeder Salzburger Unterstufler schon hin geschleift wurde, war dann auch nicht gerade der Bringer …

Wir sollen also Johann Elixhausers geheimes Rezept erschnüffeln, wie man uns gerade steckt. Elixhauser, der war mal Braumeister hier, 1793 oder so – und soll ein ganz schöner Filou gewesen sein. Na jedenfalls verspricht das Detektivspiel eine Tour durch Stiegls ohnehin schon imposante Biererlebniswelt, wie man sie noch nie zuvor gesehen hat. Achja, für Jede/-n, der dem Geheimrezept auf die Schliche kommt, gibt’s anschließend ein Seiterl Stiegl-Goldbräu, auf’s Haus natürlich – unsere ohnehin schon dagewesene Motivation schießt nun aus den Dachkacheln. Watch your back, Elixhauser! 



Wir nehmen den Goodie-Bag für die Suche entgegen und machen uns mit kleinem Fernrohr, Notizblock, Mini-Tablet und noch mehr Gedöns, dessen Verwendungszweck uns in etwa so schleierhaft erscheint wie die Raumaufteilung im Outlet-Center, auf den Weg, weil das Seiterl ruft schon leise „Happy Salzburg“! Nach gut zwei Stunden wildem Gepuzzle, Entziffere und Diskussion, weil ein bisserl ratlos, schaffen wir’s dann endlich auch. Man muss schon sagen, der Elixhauser hat uns schon ein wenig gefoppt, ganz elegant - wie sonst üblich - sind wir durch die Biererlebniswelt auf jeden Fall nicht marschiert. 



Für ihre Schnitzeljagd hat sich die Stiegl Brauwelt nebenbei erwähnt mit niemand geringerem als den Scavenger Escapes zusammengetan. Die haben mit ihren „Escape The Room“ Angeboten ja bereits einen derben Hype losgetreten, sind also gewissermaßen vom Fach. Das hat man uns fast in der Manier einer Machtdemonstration heute gezeigt. 


Alles in allem hält die Stiegl Schnitzeljagd genau das, was sie verspricht und ist für 2-6 Spieler eigentlich die perfekte Alternative zum sonstigen an der Salzach hocken und Instastories rausballern. Für Jede/-n, für den der Nervenkitzel der Dancefloor ist und den’s gelegentlich in den Beinen juckt, ist das hier auf jeden Fall eine Empfehlung wert – Elixhauser bittet zum Dance Off.




Zur Feier des Tages genehmigen wir uns noch einen Schweinsbraten im Gastgarten, weil wo „Genuss auf höchster Stufe“ draufsteht muss er ja auch drinnen sein. Also, in Salzburg sagt man serwas!


Stiegl-Brauwelt

Bräuhausstraße 9, 5020 Salzburg

Telefonnummer: 050 1492 1492

Öffnungszeiten: 10:00 - 00:00 Uhr

ÜBER UNS

STAY IN TOUCH
  • Weiß Instagram Icon
  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • YouTube - Weiß, Kreis,
  • Twitter - Weiß, Kreis,

COPYRIGHT © 2019 HAPPYSALZBURG. ALL RIGHTS RESERVED.