• Happy

Secret Place #1: Die Orangerie im Salzburger Mirabellgarten

Aktualisiert: März 16

Plätze, die selbst dem eingefleischtesten Salzburger Native oft im Verborgenen bleiben. Wir entdecken unser Salzburg für euch SalzburgerInnen stetig von Neuem, mit den Happy Salzburg Secret Places! Heute sind wir dafür bei der Orangerie im Mirabellgarten vorbeigewackelt.



Wir beginnen, sorry dafür, mit einer kleinen Geschichtsstunde. Um das Jahr 1725, im tiefsten Barockzeitalter, entstand die Orangerie hier im schönen Mirabellgarten, bestehend aus Gewächshäusern und einem imposanten Garten. Zitrus- und Orangenbäume galten im Barock als Metapher für fürstliche Tugend. Da klingeln in Salzburg – damals wie heute – natürlich die Alarmglocken, weshalb man prompt unseren heutigen Secret Place in die Landschaft gekloppt hat, um Orangenbäume zu züchten und sich der eigenen Fürstlichkeit zu ergötzen.



Heute bildet die Orangerie einen kleinen Teil des Mirabellgartens, der viel zu häufig übersehen wird und gleichzeitig ein Platzerl für alljene, die sich auf der ewigen Flucht vor wildgewordenen Touristenscharen oder dem ganz alltäglichen städtischen Stress befinden, ist. Der „Palmenhaus“ getaufte nördliche Teil der Anlage wird auch heute noch - ganz nach dem Motto aus dem, zwar weit entfernten, in der Mozartstadt aber noch immer ewig gelebten, 18. Jahrhundert - als Glashaus genutzt.



Hier findet sich ein eminenter urbaner Dschungel mit meterhohen exotischen Pflanzen wieder. Zwischen Orchideen, anderem blühenden Zeugs und dem interessanten Schattenspiel von sonnendurchfluteten Blättern - die irgendwie an Strandurlaub mit alkoholdurchtränkten, exzessiv teuren Cocktails erinnern - findet man hier auch so einiges an Wildlife vor. In der Mitte statuiert sich ein Brunnen mit Goldfischen und Schildkröten, die hier ganz befreit inmitten dieser pittoresken Umgebung lieben, leben und tun, was Goldfische und Schildkröten eben so tun. Im hinteren Bereich lassen sich außerdem noch Voliere mit etwas scheuen, aber dennoch sehenswerten Papageien bestaunen.



Besonderer Geheimtipp ist auch die zwischen Palmenhaus und Orangerie gelegene kleine Parkanlage mit einem faszinierenden Spiel von geometrischen Landschaftsformen, die sich ideal für eine kleine Auszeit beim intensiven Salzburg-entdecken eignet!

PS: Natürlich, wer hätte es auch erahnen können, ist die Orangerie für die Öffentlichkeit zugänglich. Bei unserem Secret Place könnt ihr täglich von 9 bis 16 Uhr auf Stippvisite vorbeischauen!



Orangerie

Mirabellplatz 3, 5020 Salzburg

Öffnungszeiten: ganzjährig geöffnet, 09:00 - 16:00 Uhr

ÜBER UNS

STAY IN TOUCH
  • Weiß Instagram Icon
  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • YouTube - Weiß, Kreis,
  • Twitter - Weiß, Kreis,

COPYRIGHT © 2019 HAPPYSALZBURG. ALL RIGHTS RESERVED.